Spyderco Dragonfly

Meine Bewertung:

spyderco-dragonfly

Gesamtlänge: 13,8 cm
Klingenlänge: 5,8 cm
Gewicht: 33 g
Klingenstärke: 2,5 mm
Klingenmaterial: AUS-8
Griffmaterial: FRN
Verschluss: Back Lock
Hersteller Art.-Nr.: C28PBK

Da ich immer auf der Suche nach kleinen handlichen EDC Messern bin, stolperte ich vor Jahren über das Spyderco Dragonfly. Ich wollte eine kleinere Alternative zu meinem Spyderco Native mit Plastik-Clip (der die Hosentaschen nicht so schnell ausfransen lässt), und da gab es damals nicht viel – bis auf das kleine Dragonfly.

Wichtig war für mich damals auch der Back Lock Verschluß, da ich (nach einem blutigen Unfall) kein großes Vertrauen in Liner Locks hatte (dieses wurde aber inzwischen – dank meinem Spyderco Tenacious – wieder hergestellt). Auch der AUS-8 Stahl hatte mich davor schon recht begeistert, danke seiner recht langen Schnitthaltigkeit und trotzdem war er recht einfach wieder zu schärfen. Also diese Punkte waren für mich ausschlaggeben für den Kauf:

  • Sehr klein, handlich & leicht
  • Back Lock
  • AUS-8 Stahl
  • Kunststoff-Clip

Negative Punkte gibt es bei diesem Messer nicht wirklich, wenn man lange sucht, dann vielleicht das der Clip fix montiert ist und in der Konfiguration eher nur für Rechtshänder gedacht ist. Bin ich aber auch, daher kein Minus-Punkt! Vielleicht auch, dass das Öffnen per Daumen-Loch etwas schwieriger ist und nicht so fließend, wie bei einem Native oder Tenacious, aber das ist Aufgrund der geringen Größe gar nicht anders möglich. Je größer die Hände, desto schwieriger wird das Ein-Hand-Öffnen funktionieren.

Die Größe schränkt den Verwendungszweck als EDC aber doch etwas ein, zum Pakete öffnen, Schnüre durchschneiden, Schiefer aus der Haut holen und ähnliches ist es perfekt, aber beim Apfelschneiden z.B. wirds schon etwas eng, dafür ist die Klinge eigentlich zu kurz.

Über die Verarbeitung brauche ich nicht viel Worte verlieren: Spyderco halt! Nicht ohne Grund ist es eine meiner Lieblingsmarken, wenn es um Taschenmesser geht. Da wackelt nichts, kein Spiel, wenn die Klinge ausgeklappt und arretiert ist, steht die bombenfest. Auch gibt es beim Öffnen und Schließen kein kratzen oder schleifen, so sollte es immer sein. Und obwohl Griff und Clip aus Kunststoff sind, wirkt das ganze nicht billig, sondern liegt nicht nur gut in der Hand, sondern ist auch wirklich stabil und hält einiges aus.

Mein Modell ist schon etwas älter und wird in dieser Ausstattung nicht mehr produziert, aber auch die neue Generation vom Spyderco Dragonfly ist weiterhin sehr empfehlenswert. Es wird u.a. anstatt des AUS-8 Stahls der VG10 verwendet, der Plastik-Clip wurde durch einen Metall-Clip ersetzt, welcher nun auch umgesetzt oder demontiert werden kann. Und Daumenauflage sowie Zeigefinderkerbe verfügen nun auch über ein rutschhemmendes Rillenprofil.

Das Messer wird mit einer normalen (plain) Klinge, als auch in einer gezähnten (serrated) Version angeboten, außerdem gibt es noch verschiedene Griffe wie z.B. farbig in gelb, grün, orange, grau sowie in Stainless Steel. Auch gibt es ein weiteres Modell mit einer Klinge aus dem noch hochwertigeren ZDP-189 Stahl!

 

Bewertungsübersicht:

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Durchschnitt:

 

Empfohlener Verkaufspreis: $ 69,95 (damals, USA)

Bezugsquellen: Ebay, Swords & More

 

Weitere Links:

C28 Dragonfly im Spyder-Wiki (englisch): alle produzierten Modelle des Spyderco Dragonfly

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + = 12

messersammler-com-logo

Noch mehr scharfe News über heiße Eisen per Newsletter!
Melde dich JETZT gratis an:

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, du kannst dich mit einem Klick jederzeit abmelden.
Mehr dazu unter Datenschutz