Böker Plus Mini Vanquish

Meine Bewertung:

boeker-plus-mini-vanquish-03

Mit seinem eher klassischen Aussehen (von der extravaganten Klingenform mal abgesehen) fällt das Böker Plus Mini Vanquish in die Klasse der Gentleman-Folder. Nicht nur die runde Linienführung, sondern auch die verwendeten Materialien unterstreichen das. Was jedoch das „Mini“ im Namen zu suchen hat, verstehe ich nicht ganz, denn mit fast 20 cm Gesamtlänge zählt es doch schon eher zu den Größeren.

 

boeker-plus-mini-vanquish-04

Die Verarbeitung ist einwandfrei, da gibt es hier rein gar nichts zu bemängeln. Alles ist passgenau gefertigt, die Klinge lässt sich mit der „Daumenpyramide“ wunderbar leicht öffnen, aufgrund der massiven Klinge kann man das Messer dann sogar mit etwas Schwung aus dem Handgelenk „aufwerfen“. Der Werksschliff lässt auch keine Wünsche offen, sehr schön symmetrisch ausgeführt.

 

boeker-plus-mini-vanquish-09

Die aus 440C-Stahl gefertigte Sheepfoot/Wharncliffe-ähnliche Klinge hat einen superscharfen Hohlschliff, der bis ca. zur Klingenmitte geht. Anstelle des üblichen Daumenpins zum Öffnen des Messers wurde hier rechtsseitig ein Tetraeder verwendet. Dieser schaut nicht nur schick aus, sondern ist auch funktionell. Da er mit einer Torx-Schraube besfestigt ist, kann man ihn auch entfernen. So sollte sich der Pin eigentlich auch auf die linke Seite versetzen lassen, dies habe ich jedoch nicht getestet.

Vom Pocket-Clip her ist das Messer jedenfalls nur für Rechtshänder ausgelegt, denn der Clip lässt sich zwar abmontieren, aber nicht versetzen, es ist somit nur für rechts mit Tip-Up vorgesehen.

 

 

Die blau anodisierte Titan-Liner setzen einen netten Akzent, und der Spacer wölbt sich Richtung Griffende im Haifischflossendesign spitz zu. Hier gibt es für mich aber auch die einzigen beiden Kritikpunkte:

Liner-Lock: So schön der Titan-Liner auch anzuschauen ist, er das ganze zu genau gefertigt! Der Liner schließt nämlich beim Öffnen perfekt mit den Edelstahl-Backen ab, da ist es nicht selten, dass sich danach etwas Daumenhaut dazwischen befindet. Bei diesem Liner-Lock muss man wirklich immer drauf achten, dass man den Druck von der Seite ausübt und kein „Fleisch“ zwischen Liner und Griff kommt!

 

boeker-plus-mini-vanquish-06

 

Haifischflossen-Spacer: auch dieser ist sehr nett anzuschauen, aber bei meiner Trageweise in der rechten vorderen Hosentasche rechts außen ist er mehr als störend! Nicht nur, dass das Griffende genau dort spitz zuläuft, nein auch die Spitze vom Spacer steht zusätzlich noch so in die Hosentasche hinein, dass es eigentlich unmöglich ist, nicht daran mit der Hand hängen zu bleiben.

 boeker-plus-mini-vanquish-05

 

Fazit: Das Böker Plus Mini Vanquish ist ein wunderschönes Messer auch für den etwas eleganteren Anlass, für mich persönlich aber leider nicht als EDC tragbar. Von Design und Verarbeitung her jedoch absolut empfehlenswert!

 

Gesamtlänge: 19,1 cm
Klingenlänge: 8 cm
Gewicht: 122 g
Klingenstärke: 3 mm
Klingenmaterial: 440C
Griffmaterial: G10 & Edelstahl-Backen
Verschluss: Liner Lock
Designer: Jeremy Marsh

 

Empfohlener Verkaufspreis: 105,95 €

Bezugsquelle: Ebay, Swords & more

 

Meine Bewertung:

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Durchschnitt:

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

messersammler-com-logo

Noch mehr scharfe News über heiße Eisen per Newsletter!
Melde dich JETZT gratis an:

 

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, du kannst dich mit einem Klick jederzeit abmelden.
Mehr dazu unter Datenschutz