Stopper 100 – Japanisches Obstmesser

Meine Bewertung:

stopper-100-1

Heute stelle ich euch mal etwas anderes vor: ein kleines aber feines japanisches Obstmesser!

Als „Gesundheitsbeauftragter“ der Familie bin ich vor allem für den Obst- bzw. Apfelschnitt zuständig ;). Äpfel sind insoweit recht anspruchsvoll an das verwendete Messer, da die Dicke der Klinge zwischen Schneiden und Spalten entscheidet! Ist die Klinge zu dick, dann wird der Apfel gespalten und dafür muss mehr Kraft aufgewendet werden, vor allem bei den knackig festen Äpfeln.

Daher ist hier eine schmale Klinge von Vorteil, wie sie die meisten Obst-/Gemüsemesser auch haben. Das war auch der entscheidende Grund, warum ich mir das Stopper 100 gekauft habe.

 

stopper-100-2

Das Messer wird mit einer Scheide aus Holz geliefert, was bei der hohen Schärfe der Klinge auch absolut Sinn macht. Der Griff besteht ebenfalls aus diesem Holz, ich nehme an, dass es sich dabei um japanische Kirsche handelt. Das Holz ist leicht lasiert/lackiert und ist nicht für die Geschirrspülmaschine gedacht (wie eigentlich jedes bessere Messer!).

Die Hornzwinge (jap.: kakumaki; Griffaufsatz) und die „Daumenrampe“ auf der Scheide sind aus Kunststoff gefertigt, nicht besonders schön, aber funktionell. Der Griff hat die traditionelle japanische Kastanienform (für Rechtshänder, lässt sich durch Umstecken des Erls sicher auch für Linkshänder verwenden) und liegt angenehm in der Hand.

 

 

Die 9,5 cm lange Klinge ist aus rostfreiem Stahl (genaueres konnte ich leider nicht herausfinden) und wird von Werk aus schon sehr sehr scharf ausgeliefert. Die Anschliff-Fläche (Fase) ist beidseitig ausgeführt (viele japanische Messer haben diese nur einseitig) und beträgt durchgehend ca. 0,8cm mit einem leichten Hohlschliff, soweit man das bei einer so flachen Klinge noch feststellen kann. Dank der nur 1,1mm schmalen Klinge gleitet das Messer wunderbar durch Obst und Gemüse.

Ich habe meinem Messer trotz der hohen Auslieferungsschärfe gleich einen neuen Anschliff mit 15-17° verpasst, und der Stahl hält diese Schärfe auch sehr anständig. Alle 2-4 Wochen wird das Messer kurz über den Lederriemen gezogen, das war’s dann auch schon wieder. Ab und zu schneide ich damit auch Steinobst, und trotz der doch recht harten Kerne gab es bisher keinen einzigen Ausbruch in der Schneide.

 

stopper-100-3

Fazit: Mit dem Stopper 100 macht das Obstschneiden gleich viel mehr Spaß, und wenn man ein wenig acht auf das Messer gibt (Holz trocken halten, nur die Klinge händisch waschen), dann wird es das auch mit Langlebigkeit belohnen.

 

Gesamtlänge: 19,2 cm
Klingenlänge: 9,5 cm
Gewicht: 25 g (34 g mit Scheide)
Klingenstärke: 1,1 mm
Klingenmaterial: Rostfreier Stahl
Griffmaterial: Holz (jap. Kirsche?)
Verschluss: feststehend

 

Verkaufspreis: ca. 13 €

Bezugsquelle: Ebay

 

Meine Bewertung:

Verarbeitung:
Design:
Preis-Leistung:
Durchschnitt:

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

messersammler-com-logo

Noch mehr scharfe News über heiße Eisen per Newsletter!
Melde dich JETZT gratis an:

 

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, du kannst dich mit einem Klick jederzeit abmelden.
Mehr dazu unter Datenschutz